Krebsvorsorgeuntersuchung beim Mann

Ab dem 45. Lebensjahr ist die Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer von den gesetzlichen Krankenkassen in jährlichen Abständen vorgesehen und sinnvoll.

Hier liegt mein besonderes Augenmerk auch auf Hautveränderungen sowie Veränderungen im Urogenitaltrakt, der Vorsteherdrüse sowie Darmerkrankungen. In diesem Zusammenhang berate ich Sie zur ebenfalls wichtigen Vorsorgekoloskopie zur Früherkennung von Darmkrebs.

Zur Vorbereitung dieser Untersuchung wird ebenfalls Blut und Urin untersucht, in bestimmten Altersgruppen gehört eine Stuhluntersuchung dazu.

Sinnvoll ist immer die Kombination mit dem Check-Up 35.